Entstaubungsanlage

Produktbeschreibung

Statische Ausführung

Statische Entstaubungsanlagen ermöglichen kontinuierliches Absaugen von geringen Mengen kritischer Stäube aus Prozessen (z. B. Tablettenpressen, Personenschutz Isolatoren, usw.). Der Luftvolumenstrom, erzeugt durch einen leistungsstarken Seitenkanalverdichter, liegt bei 0-250m³/h (DEPc 250 static), 0-500m³/h (DEPc 500 static) und bei 0-1000m³/h (DEPc 1000 static). Die Entstaubung erfolgt über 3 aufeinander folgende Filterstufen (F9-H14-H14) in Safe-Change-Ausführung (Bag-In-Bag-Out). Sämtliche Prozesse werden von der Prozessmaschine gesteuert. Die Entstaubungsanlage erfüllt die ATEX-Vorschrift für Zone 22.


Dynamische Ausführung

Dynamische Entstaubungsanlagen ermöglichen kontinuierliches Absaugen von kritischen Stäuben aus pulverintensiven Prozessen (z. B. Tablettenpressen). Der Luftvolumenstrom, erzeugt durch einen leistungsstarken Seitenkanalverdichter, liegt bei 0-500m³/h (DEPc 500 dyn) und bei 0-1000m³/h (DEPc 1000 dyn). Die Entstaubung erfolgt über das Abpulsen der H13-Filterpatronen (PTFE). Nachgeschaltet ist ein Polizei-Filter H14 in Safe-Change-Ausführung (Bag-In-Bag-Out). Der gesamte produktberührende Bereich kann automatisch mit Wasser gereinigt werden (WIP). Die Entnahme des abgesaugten Pulvers erfolgt über das Bag-in-Bad-out Prinzip im laufenden Betrieb ohne abschalten der Anlage. Sämtliche Prozesse werden von der Prozessmaschine gesteuert. Die Entstaubungsanlage erfüllt die ATEX-Vorschrift für Zone 22.

Technische Details

Entsaubungsanlage DEPc static

    • Selbsttragende Konstruktion aus Edelstahl (1.4301) in kompakter Bauform
    • Luftvolumenstrom:
      • DEPc 250 static: 0-250 m³/h
      • DEPc 500 static: 0-500 m³/h
      • DEPc 1000 static: 0-1000 m³/h
    • Filterstufen: F9-H14-H14 in Safe-Change-Ausführung (Bag-In-Bag-Out), alle Filter mit elektronischer Differenzdrucküberwachung
    • Filterintegritätstest im eingebauten Zustand möglich
    • Seitenkanalverdichter Frequenzregler-gesteuert
    • Schnittstelle zur Prozessmaschine in einem integrierten Schaltschrank
    • Technische Dokumentation nach Maschinenrichtlinie
    • Qualifizierungsdokumentation
    • GMP/FDA-konforme Ausführung

Entsaubungsanlage DEPc dyn

  • Selbsttragende Konstruktion aus Edelstahl (1.4301) in kompakter Bauform
  • Gasdichte, pneumatisch betriebene Absperrorgane für Ein- und Austritt der Abscheidedkammer
  • Luftvolumenstrom:
  • DEPc 500 dyn: 0-500 m³/h
  • DEPc 1000 dyn: 0-1000 m³/h
  • Filterstufen: H13 als abreinigbare Patronenfilter aus PTFE, H14 in Safe-Change-Ausführung (Bag-In-Bag-Out), alle Filter mit elektronischer Differenzdrucküberwachung
  • Filterintegritätstest für zweite Filterstufe im eingebauten Zustand möglich
  • Pulveraustrag mittels Schleuse und angeschlossenem Safe-Change-Prinzip (Bag-In-Bag-Out)
  • Seitenkanalverdichter Frequenzregler-gesteuert
  • Schnittstelle zur Prozessmaschine in einem integrierten Schaltschrank
  • Technische Dokumentation nach Maschinenrichtlinie
  • Qualifizierungsdokumentation
  • GMP/FDA-konforme Ausführung

Optionen:

  • Integrierte SPS-Steuerung (Siemens S7-300) mit 12“ Touch Panel (B&R)
  • CE-Konformitätserklärung (nur mit integrierter SPS-Steuerung)
  • Füllstandüberwachung für Pulveraustragsschleuse (nur dyn)