Sterilisationstunnel

Produktbeschreibung

Heißluftsterilisationstunnel entpyrogenisieren kontinuierlich pharmazeutische Glasobjekte (z. B. Vials, Spritzen usw.) nach dem Waschen in einer Waschmaschine und vor dem Einlaufen in eine Abfüllmaschine. Die Tunnel bestehen aus einer Einlaufzone, der Sterilisationszone und der Kühlzone mit entsprechender Druckkaskade zwischen den Zonen. Für ein kompaktes Design ist die elektrische Steuerung integriert.
Je nach Durchlaufleistung (Glasmasse) stehen verschiedene Tunnelgrößen zur Verfügung. Alle sicherheitsrelevanten Funktionen werden permanent elektronisch überwacht.

Technische Details

  • Selbsttragende Konstruktion aus Edelstahl
  • Umluft-System mit sensibler Druckkaskadenregelung zwischen den Zonen
  • Sterilisationstemperatur bis 350°C
  • HEPA-Filter H14
  • Integrierte SPS-Steuerung (Siemens S7-300)
  • Technische Dokumentation nach Maschinenrichtlinie
  • Qualifizierungsdokumentation
  • GMP/FDA-konforme Ausführung
  • CE-Konformitätserklärung


Optionen:

  • Sterilisierbare Kühlzone
  • Gasdichtes Auslaufschott für die Isolatoranbindung
  • 15“ Touch Panel (B&R)
  • Elektronsicher Chartrekorder zur Prozessdatenaufzeichnung